Wir suchen Verstärkung
Wir suchen Verstärkung

Tecklenburg-Portfolio

Nordrhein-Westfalen Tecklenburg GmbH

Wohnen
  • Verzinsung p.a. 6%
  • Laufzeit des Projektes ca. 32 Monate
  • Anlageklasse Anleihe
2.500.000 € erreicht.

Typ

Wohnen und Gewerbe

Düsseldorf: Neubau einer KiTa | Kempen: Neubau von 42 Doppelhaushälften und 3 Mehrfamilienhäusern | Moers: Neubau von 54 Häusern, 3 Mehrfamilienhäusern und einer KiTa

Status

Baugenehmigung

Düsseldorf: Baugenehmigung liegt vor | Kempen: B-Plan ist rechtskräftig | Moers: B-Plan ist rechtskräftig

Projektprofil

  • Drei Immobilienprojekte für Familien in Düsseldorf und Umgebung
  • Top-5-Unternehmen der Bauwirtschaft am Niederrhein
  • Persönliche Bürgschaft des geschäftsführenden Gesellschafters
  • 11. gemeinsames Projekt des Projektentwicklers mit ZINSLAND
  • Bereits 6 erfolgreich zurückgeführte Projekte
Card image cap
1

Projektbeschreibung

Card image cap
2

Lage

Card image cap
3

Projektentwickler

Card image cap
4

Dokumente

Projektbeschreibung

Die Projektstandorte in Düsseldorf-Gerresheim, Moers und Kempen zeichnen sich durch eine hohe Attraktivität für junge Familien aus. Dabei übersteigt der Bedarf sowohl an entsprechendem Wohnraum als auch Betreuungsplätzen in Kindertagestätten das bestehende Angebot. Das hat die Emittentin der Anleihe, die Tecklenburg GmbH, bereits frühzeitig erkannt und drei bedarfsgerechte Immobilienprojekte initiiert, deren Entwicklung durch die Anleihe zwischenfinanziert wird:

In Düsseldorf-Gerresheim wird nach dem Abriss der alten Kindertagesstätte eine moderne Kita nach neuesten technischen Vorgaben für vier Gruppen mit einem großzügigen Außenspielbereich gebaut. Das Grundstück ist und bleibt im Eigentum der Kirchengemeinde und wird durch einen Erbbaurechtsvertrag für die Kita zur Verfügung gestellt, sodass der Ankauf von Grund und Boden entfällt. Die Kirchengemeinde mietet die Kita langfristig für 25 Jahre zuzüglich einer fünfjährigen Verlängerungsoption durch die Mieterin. Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt.

Am Standort „Teutonenstraße“ in Moers entwickelt die Tecklenburg GmbH auf einem 22.000 m² großen Grundstück ein Neubauquartier mit 34 Doppelhaushälften, 14 Reihenhäusern, 5 Bungalows, einem Einfamilien- und drei Mehrfamilienhäusern sowie 47 Garagen und einer weiteren Kindertagesstätte für ebenfalls vier Gruppen. Aufgrund der positiven Bevölkerungsentwicklung und dem damit einhergehenden Bedarf in Moers hat die Firma Tecklenburg bereits in der jüngsten Vergangenheit in erfolgreiche Projekte wie den „Blickfang“ auf der Filderstraße und „live green – Wohnen am Schlosspark“ investiert. Nun wird mit dem neusten Projekt das bisherige Engagement der Firma Tecklenburg in Moers nochmals erweitert. Der Bau soll im ersten Quartal 2019 beginnen. Der Bebauungsplan ist bereits rechtskräftig.

In zentraler Lage in Kempen entsteht auf einer Gesamtfläche von rund 42.000 m2 ein Wohnquartier mit 42 Doppelhaushälften und zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 23 Wohnungen. Die Doppelhaushälften verfügen über jeweils eine Garage und weisen eine Größe von je 120 m2 auf. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über eine Gesamtwohnfläche von ca. 1.600 m2. Die Stadt Kempen ist als hälftiger Miteigentümer des Hauptgrundstückes direkter Projektpartner der Tecklenburg GmbH. Auch hier ist der Bebauungsplan bereits rechtskräftig.
 

Lage

Mikrolage

Das Objekt in Düsseldorf wird in der Dreherstraße 202 im Stadtteil Gerresheim realisiert. Gerresheim liegt im Osten der Stadt und hat den Charakter einer eigenständigen Kleinstadt mit historischem Ortskern, Fußgängerzone und Bahnhof mit Anbindung an die Bahnstrecke Düsseldorf – Wuppertal. | Das Projekt in Moers entsteht in der Teutonenstraße in fußläufiger Entfernung zum Zentrum, zum Schlosspark sowie zum Bahnhof. Geschäfte des täglichen Bedarfs finden sich in unmittelbarer Umgebung. | In Kempen befindet sich der Projektstandort im Stadtteil St. Hubert. Der historische Ortskern mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten findet sich ebenso in fußläufiger Entfernung wie Sportanlagen, Kultureinrichtungen aber auch Schulen und Kindergärten.

Makrolage

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und mit ca. 640.000 Einwohnern nach Köln die zweitgrößte Stadt des Landes und die siebtgrößte Stadt Deutschlands. Die Metropole am Rhein gehört zu den fünf wichtigsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands und besitzt mehrere Rheinhäfen. Der Flughafen Düsseldorf ist das interkontinentale Drehkreuz NRWs. Das Stadtbild ist geprägt durch zahlreiche Baudenkmäler und Rheinbrücken, die überregional bekannte Altstadt und die Einkaufsmeile ‚Kö‘ sowie die Rheinuferpromenade. In einem weltweiten Vergleich der Lebensqualität von Großstädten nimmt Düsseldorf Platz sechs ein. | Die Stadt Moers liegt mit rd. 105.000 Einwohnern am unteren Niederrhein im Westen des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen und ist die größte Stadt des Kreises Wesel im Regierungsbezirk Düsseldorf. Moers liegt an der Schnittstelle der Autobahnen A 40, A 42 und A 57. Wegen ihrer zentralen Lage – mit schnellen Verbindungen in die westlichen Nachbarländer und den Rhein-Ruhr-Raum mit den Metropolen Düsseldorf, Duisburg und Essen – sowie ihrer Nähe zum Düsseldorfer Flughafen und dem Duisburger Hafen gilt die Stadt als starker Standort in der Region. In den vergangenen Jahren hat sich die Stadt Moers zu einem sehr beliebten und attraktiven Wohnstandort für viele Menschen aus unterschiedlichsten Altersgruppen entwickelt und verzeichnet einen weiterhin positiven Bevölkerungstrend. | Kempen mit ca. 35.000 Einwohnern liegt am Niederrhein im Westen Nordrhein-Westfalens und gehört zum Kreis Viersen. Im Osten grenzt die Stadt an Krefeld. Über die Autobahn A 40 sowie einen gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehr ist Kempen in der Region gut angebunden. Das Stadtbild ist geprägt durch den mittelalterlichen Stadtkern, der im Zuge eines großangelegten Projektes aufwendig saniert und vom Kraftfahrzeugverkehr weitgehend befreit wurde. | KiTa-Standort Nordrhein-Westfalen: NRW hat bundesweit die größte Betreuungslücke bei Kindertageseinrichtungen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts besuchten zum 1. März 2018 rund 139.800 Kinder unter drei Jahren eine Tageseinrichtung, das entspricht nur 27,2 Prozent der Kinder dieser Altersgruppe und damit der niedrigsten Betreuungsquote aller Bundesländer.

Entwickler

Tecklenburg GmbH

Gegründet
1878
Realisierte Projekte
(2011-2018)
35
Umsatz
(2011-2018)
ca. 220 Mio. €

Projektentwicklerprofil

Tecklenburg GmbH

Die Firma Tecklenburg ist sowohl auf die Erstellung neuer hochwertiger Wohn- und Geschäftsimmobilien als auch auf die Veredelung, Revitalisierung und Umwidmung von Altbeständen spezialisiert.

Das 1878 gegründete mittelständische Familienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen zählt zu den Top 5-Unternehmen der Baubranche am Niederrhein und deckt die gesamte Wertschöpfung in der Immobilienwirtschaft ab.

Bereits vor vier Jahrzehnten hat das Unternehmen sein Tätigkeitsfeld des ursprünglich reinen Bau- und Generalunternehmens um die ganzheitliche Projektentwicklung erweitert. Immobilienprojekte werden als Bauträgermaßnahmen entwickelt und von einem erfahrenen Team aus Entwicklern, Planern, Architekten, Bauausführenden und Kaufleuten begleitet.

Der regionale Fokus liegt explizit auf dem Raum Düsseldorf, dem Niederrhein, dem Ruhrgebiet sowie den angrenzenden Subzentren. In diesen Regionen ist die Firma Tecklenburg seit vielen Jahren erfolgreich am Immobilienmarkt tätig. Der hervorragende Track-Record von realisierten Immobilienprojekten im Wert von über 220 Mio. EUR in den Jahren 2011 bis 2018 belegt den breiten Erfahrungsschatz und die hohe Umsetzungskompetenz der Unternehmensgruppe.

www.tecklenburg-bau.de
Card image cap
Hermann Tecklenburg

Geschäftsführer

Hermann Tecklenburg übernahm die Führung des Unternehmens im Jahre 1978 und überführte das Unternehmen zu einem professionellen Dienstleister der Immobilienwirtschaft.

Im Zuge dieses Wandels veränderte Herr Tecklenburg nicht nur die Aufgabenschwerpunkte, sondern erweiterte die Kompetenzen des Unternehmens um bis dato fachfremde Disziplinen, die für einen ganzheitlich agierenden Dienstleister in der Immobilienwirtschaft notwendig sind.
Card image cap
Philipp Tecklenburg

Geschäftsführer

Philipp Tecklenburg ergänzte die Geschäftsführung auf Ebene der Tecklenburg Projektentwicklungs GmbH im Jahr 2012 und fokussiert sich auf die vielversprechende Projektentwicklung in der Metropolregion Düsseldorf.

Dokumente zum Herunterladen