Wie Immobilienprojekte mit Mezzanine-Kapital finanziert werden

//Wie Immobilienprojekte mit Mezzanine-Kapital finanziert werden

Die Finanzierung eines Immobilienprojekts setzt viel Eigenkapital voraus. Denn allein der Bau einer Immobilie ist mit hohen Kosten verbunden, wobei das dafür notwendige Eigenkapital normalerweise nicht komplett aus Eigenmitteln aufgebracht werden kann. Deshalb müssen sich Projektentwickler zusätzliches Kapital beschaffen.

Immobilien-Finanzierung: Fremdkapital von der Bank

Die wohl wichtigste Finanzierungsquelle für Immobilienprojekte sind Banken. Denn diese gewähren einen Kredit und stellen so Fremdkapital zur Finanzierung eines Bauvorhabens bereit.

Bei einem Immobilienprojekt werden oft um die 80 Prozent des gesamten Betrags durch jenes Banken-Kapital abgedeckt. Allerdings wird solch ein Kredit nur vergeben, wenn die Projektentwickler eine bestimmte Summe an Eigenkapital vorweisen können.

Sie wollen ihr kapital gewinnbringend einsetzen? dann Sichern Sie sich jetzt unseren exklusiven Investoren-Kurs und lesen Sie in 1-2 Mails pro Woche, wie Sie Schritt-für-Schritt ein Vermögen aufbauen können:

Für die Projektentwicklung ist viel Eigenkapital notwendig

Das vom Projektentwickler eingebrachte Eigenkapital ist ein wichtiger Anker jeder Finanzierung. Denn je mehr eigenes Vermögen ein Bauherr einbringt, desto geringer fällt das Risiko für die Bank aus. Dieses geringere Risiko belohnt die Bank wiederum mit einer geringeren Verzinsung, die für den Kredit fällig wird.

Der Eigenkapitalanteil beträgt bei der Finanzierung von Immobilienprojekten durchschnittlich rund 20 Prozent. Im Gesamtbild ist dies zwar vergleichsweise wenig, doch auch so kommt eine beträchtliche Summe zusammen, die aus eigenen Mitteln finanziert werden muss.

Mezzanine-Kapital als wichtige Finanzierungsquelle

Banken stellen mitunter hohe Eigenkapital-Anforderungen an Projektentwickler. So wird das Bauvorhaben einer rentablen Immobilie erschwert, sofern nicht das erforderliche Eigenkapital vorhanden ist.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Projektentwickler für Mezzanine-Kapital, das per Crowdinvesting von Privatinvestoren zur Verfügung gestellt wird. Mezzanine-Kapital ist eine Mischform aus Eigen- und Fremdkapital und wird von der Bank zum Eigenkapital gezählt.

Deshalb ist Mezzanine-Kapital ein wichtiges Instrument für Projektentwickler zur Finanzierung von Immobilienprojekten. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Übersichtsseite „Mezzanine-Kapital für Projektentwickler“.

Mezzanine-Kapital bietet Projektentwicklern viele Vorteile:

  • Zusätzliches Mezzanine-Kapital für die Finanzierung von Immobilienprojekten
  • Höherer Eigenkapitalanteil gegenüber der Bank
  • Schnelle Verfügbarkeit, Flexible Finanzierungsstruktur
  • Endfällige Verzinsung nach Ende der Laufzeit

Projekte auf ZINSLAND anschauenCrowdinvesting mit ZINSLAND

ZINSLAND ist eine Crowdfunding-Plattform und bietet Anlegern die Möglichkeit, sich bereits ab 500 Euro an renditestarken Immobilien-Projekte zu beteiligen.

Wir bieten Ihnen höchste Transparenz, eine attraktive Verzinsung und Projekte von renommierten Bauträgern mit langjähriger Erfahrung. Entscheiden Sie selbst, wie Sie Ihr Geld anlegen.

Schauen Sie sich jetzt unsere aktuellen Projekte an.

Immobilieninvestments online: 5 - 7 % Zinsen bei zinsland

Investieren Sie bereits mit geringen Anlagebeträgen direkt und ohne Umwege in renditestarke Immobilienprojekte. Ganz einfach online, transparent und verständlich. Jetzt zugang zu exklusiven anlageprodukten erhalten und Rendite sichern:

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4/5]
Von |2018-10-18T15:05:15+02:006. April 2017|
>